Wir lieben es einfach bunt

Unsere Stuten und Wallache leben in einer altersgemischten Herde, die wie eine große Familie funktioniert. Die Erziehung der Jungtiere ist eine Gemeinschaftsleistung aller Beteiligten. Wir halten bewusst auch ältere Tiere, da sie einen großen Beitrag zur Stabilisierung der Herde leisten. Unsere Oma Chilli zum Beispiel wird im März 2021 stolze 20 Jahre alt und ist für den Zusammenhalt der Herde unverzichtbar.

 

Auf unserem Hof leben Classic-Lamas, mittelbewollte, stark bewollte und Silky Lamas. Darüber hinaus zählen zwei Huacaya Alpaka Wallache, sowie eine Lama-Alpaka-Mischling-Stute mit Suri-Bewollung zu unserem Team. Wir haben uns bewusst für diese kunterbunte Mischung entschieden.

 

Viele Züchter verfolgen ein bestimmtes Schönheitsideal in ihrer Zucht. Uns geht es vor allem um Charakter, Umgänglichkeit und Charme, mit denen unserer Tiere bestechen. Wenn sie dazu noch gut aussehen, ist das natürlich nett, aber nicht kriegsentscheidend.

 

Außerdem entsteht Schönheit ohnehin im Auge des Betrachters. Wir haben auf jeden Fall große Freude an der Unterschiedlichkeit unserer Tiere, die die Pirchhof-Lamas und Alpakas erst zu dem gemacht haben, was sie sind – eine extrem lustige Rasselbande.